Kollegiale Fachberatung für Altenheimseelsorger*innen in der Coronakrise

Regelmäßiges Angebot über ZOOM zu aktuellen Fragen aus der Praxis

Die Servicestelle Altenheimseelsorge in der ELKB bietet ab sofort kollegiale Fachberatung auf ZOOM für Seelsorgende in Altenpflegeheimen in der ELKB an. Erfahrene Altenheimseelsorger*innen und Gäste begleiten diesen Austausch über Fragestellungen aus der eigenen Seelsorgepraxis in Zeiten von Corona.
Unter "Termine" erhalten Sie Informationen zu den Treffen und finden ein Anmeldeformular. Ihr Beratungsanliegen können Sie bereits voranmelden.

Termine I Informationen I Rückblick auf behandelte Themen:

Archiv: Do. 01.07.2021, 16.00-17.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N. (Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 1. Juli 2021 16:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Mi. 16.06.2021, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N. (Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 16. Juni 2021 09:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Do. 20.05.2020, 17.00-18.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N. (Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 20. Mai 2021 16:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Mi. 05.05.2021, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N. (Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 5. Mai 2021 09:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Do. 29.04.2021, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N. (Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 29. April 2021 09:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Mi. 14.04.2021, 16.00-17.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N. (Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 14. April 2021 16:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Do. 25.03.2021, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N.(Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 25. März 2021 9:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Mi. 10.03.2021, 16.00-17.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N.(Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 10. März 2021 16:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Archiv: Mi. 24.02.2021, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
N.N.(Altenheimseelsorge im Dekanat xy)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 24. Februar 2021 9:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Themen im Rückblick:

  • Neue Entwicklungen zum Thema Impfen: Das Empfehlungsschreiben der ELKB für die Berücksichtigung von Seelsorgenden bei der Impfung in Pflegeheimen muss ggf. örtlich angepasst werden. Wenn die Impfungen in den Einrichtungen schon so weit fortgeschritten sind, dass Seelsorgenden kein Impfangebot mehr gemacht werden kann, sollte das Empfehlungsschreiben inhaltlich auch für die Anmeldung in Registrierungszentren / Impfportalen nutzbar sein. Das Dekanat Würzburg hat ein solches Schreiben erstellt.
  • Die Passionszeit und Ostern in der Altenheimseelsorge gestalten: Unter dem Motto "Zeichen der Nähe" sind verschiedene Initiativen und Angebote in Vorbereitung. Diese werden auf der Homepage eingestellt unter: https://www.altenheimseelsorge-bayern.de/aktiv-in-der-seelsorge/passionszeitostern/. Anleitungen zum Palmbuschen binden und zum Gestalten von LED-Echtwachs-Osterkerzen sind gerade in Vorbereitung.
  • Die ökumenische Dankekartenaktion zum Tag der Pflege (12. Mai) wird konkret: Die Karte ist im Druck und es wird zusätzlich in diesem Jahr auch einen Aufkleber des Titelfotos in der Größe Din A6 geben. Dieser kann z.B. auf "Care-Pakete" (> Päcken mit kleinen Leckerein und Aufmerksamkeiten) für die Mitarbeitenden in den Pflegeheimen geklebt werden, damit der Bezug zur Kartenaktion sichtbar wird. Das neue Kartenmotiv und weitere Informationnen werden nach und nach eingestellt unter: https://www.altenheimseelsorge-bayern.de/aktiv-in-der-seelsorge/projekte-und-initiativen/tag-der-pflege-am-12-mai-dankeaktion/
    Ab Mitte März sind die Karten bestellbar.
  • Ein neuer PUK-Infobrief (Nr. 9) wurde versendet: Dieser enthält u.a. den Hinweis auf Projektförderungen für neue Kasualien - auch für die Begleitung am Lebensende und in der Trauer. Da hätte sicher auch die Altenheimseelsorge etwas beizusteuern... Zum Brief.

Archiv: Do. 11.02.2021, 16.00-17.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
Pfarrer Rudolf Koch (Altenheimseelsorge im Dekanat Fürth)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 11. Februar 2021 16:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Themen im Rückblick:

  • Aktuelle "Herzensaufgaben" der Teinehmenden sind: Angebot einer zertifizierten Hygieneschulung im Dekanat / Tür- und Angelbegegnungen mit Übergabe eines kleinen "Blumen- und Textgruß" / Feier des WGT im Pflegeheim mit culinarischer Unterstützung der Einrichtungsküche / Angebot der Sterbebegleitung deutlich kommunizieren / Miniandachten für Kleingruppen in er Einrichtung / Besuche im Aufenthaltsraum anbieten / Zusammanerbeit der Seelsorge mit SAPV stärken / Unterstützungsangebote zur Verarbeitung der Krise für Mitarbeitende gemeinsam mit einem Palliativmediziner anbieten / "Tankstellenangebote" = kleine 15 minütige Auszeiten für Mitarbeitende in der Einrichtung anbieten...
  • Impfangebote in Einrichtungen: In vielen Einrichtungen wurde bereits geimpft, auch einigen Seelsorger*innen wurde ein Impfangebot unterbreitet. Es braucht eine gute Information rund um das Thema Impfung für die Mitarbeitenden in den Einrichtungen. Nicht alle zeigen die Bereitschaft sich impfen zu lassen (> Das Thema: "Impfplicht" macht einigen Druck). Der "Ethikbeirat Hilfe im Alter" der Inneren Mission München hat zu diesem Thema Empfehlungen veröffentlicht.
    Wichtiger Hinweis: Aktuell wird an die Dekanate ein Empfehlungsschreiben der ELKB zur Impfberücksichtigung von Hauptamtlichen in der Altenheimseelsorge in der ersten Prioritätsgruppe über die Büros der Regionalbischöf*innen versendet.
  • Erstellung von Altenheimseelsorge-Konzeptionen in den Dekanatsbezirken: Es werden vermehrt Beratungs- und Unterstützungsangebote in der Servicestelle Altenheimseelsorge abgefragt. U.a. besteht das Interesse zur Einsicht in bereits erstellte Konzeptionen in anderen Dekanatsbezirken. Wir bitten darum bereits erstellte Konzeptionen der Servicestelle Altenheimseelsorge rückzumelden und diese gegebenfalls für kollegiale Beratungen in anderen Dekanaten freizugeben.
  • Durchführung zertifizierter Hygieneschulungen für Hauptamtliche in der Seelsorge: Markus Vaupel entwickelt im Dekanat Schweinfurt ein entsprechendes Format, das bei Interesse eventuell auch in anderen Dekanaten angeboten werden könnte.
  • Tage der Pflege am 12. Mai: Es wird wieder eine ökumenische Dankekartenaktion geben. Die neue Karte wird in Kürze ins entgültige Layout gesetzt und müsste bald zugänglich sein.
  • "EinBlick in die Zukunft der Kirche": Der Landeskirchenrat bietet ein neues Onlineformat in ZOOM für Hauptamtliche in der ELKB an, in dem die Themen: Mitgliederentwicklung, Personalprognose und Haushaltsfragen mit OKR*innen diskutiert werden können. Es findet erstmalig am Donnerstag, 25.2.2021, von 17.00-18.30 Uhr statt. Meeting-ID und Kenncode können u.a. über die Servicestelle Altenheimseelsorge erfragt werden. Die Altenheimseelsorge sollte dieses neue Format wahrnehmen und sich engagiert beteiligen!

Archiv: Mi. 20.01.2021, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
Pfr. Markus Vaupel (Altenheimseelsorge im Dekanat Schweinfurt)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 20. Januar 2021 09:00 Uhr

Themen im Rückblick:

  • Kleiner Einblick in die erste Auswertung der Online-Umfrage: "Zugang in Pflegeheime"
  • Austausch über eigene Angebote:
    - Kleine Andachstvideos gedreht und ins Heim gebracht (manchmal scheitert das Angebot an der fehlenden Technik im Haus)
    - Beiträge für die Heimzeitschrift geschrieben
    - "Stärkung im Alltag" (Brotzeittüten mit Schokolade und Bibelspruch im Heim an Mitarbeitende verteilt)
    - Angebot kleiner Seelsorgespaziergänge für Mitarbeitende (10 Minuten Gehen, Reden und am Ende ein Segenszuspruch)
    - Weitergabe von Kurzandachten an Betreuungskräfte zum Einsatz im Heim
    - Es gibt Häuser in denen die Einrichtungsleitung täglich eine Kurzandacht  über die Hausanlage einspricht
    - Internettipp: https://www.youtube.com/Zahnputzandacht (Kleine geistliche Angebote, die solange dauern wie das tägliche Zähneputzen)
    - Idee: Können wir wöchentlich Einminutenandachten auf einen Anrufbeantworter einsprechen, die über eine Telefonnummer angewählt und angehört werden können?
    - Videobesuche über Tablett
    - Musikangebote (2 Musiker vor dem Haus)
    - Kartengrüße - Besonderes Kartenangebot der Marburger Medien
    - Kontakt halten ins Heim, Angebote machen, ohne sich aufzudrängen...
    - Wir müssen Menschen mit Demenz besonders in den Blick nehmen, für die medialgestützte Zugänge problematisch sind. Musik ist ein guter Weg...
  • Wahrnehmung: Es ist eine große Erschöpfung wahrzunehmen und es gibt Einrichtungen, die sich von der Seelsorge explizit wünschen, dass sie kommt und seelsorglich unterstützt! Das Thema "Aufarbeitung der Krise und was diese mit Einrichtungen und den Menschen darin macht" wird uns in Zukunft stark beschäftigen. Es gibt schon konkrete Anfragen von Einrichtungen nach Angeboten, sobald sich die Situation etwas entspannt. Wir wollen uns daruf vorbereiten und konkrete Angebote arbeitsteilig andenken. Was können wir dabei von der Notfallseelsorge lernen?
  • Wir müssen unser Selbstverständnis als Seelsorger*innen klären und klar anch außen kommunizieren. Wenn wir von Einrichtungen als "normale" Besucher*innen eingeordnet werden, kann diese dazu führen, dass unser Besuch einen Besuch durch Angehörige erschwert...
  • Hinweis auf das Projekt "Tag der Pflege 2021". Thema und Motiv müssen Anfang Februar stehen. Wir wollen besondere Ideen für die stark belasteten Mitarbeitenden entwickeln.
  • Hinweis auf einen Artikel zur einer Studie der Pflegekammer Rheinland-Pfalz, in der es um die Arbeitszufriedenheit der Mitarbeitenden in der Pflege geht.

Archiv: Do. 14.01.2021, 16.00-17.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger*in:
Pfrin. Ursula Bühler (Altenheimseelsorge im Dekanat Augsburg)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 14. Januar 2021 16:00 Uhr

Hier können Sie sich zur Kollegialen Beratung anmelden und Ihr Anliegen voranmelden.

Themen im Rückblick:

  • Nicht alle Einrichtungen haben aus dem ersten Lockdown gelernt und sich besser auf diese zweite Welle eingestellt. Es gibt aber auch positive Beispiele, wo vieles möglich ist, trotz notwendiger Schutzmaßnahmen.
  • Wahrnehmung verhinderter Sterbebegleitung in einzelnen Einrichtungen. Was wären "angemessene" Reaktionen gegenüber der Einrichtungsleitung durch die Seelsorgenden? Wer die Situation in den Einrichtungen hautnah kennt, weiß wieviel hier geleistet wird und dass eine Güterabwägung nicht leicht ist.
  • Das Leiden der Bewohner*innen unter der langandauerenden Krisensituation ist bei vielen sehr groß. Es veranlasste einen Bewohner zum Suizid.
  • Wahrnehmung fortgeschrittener Erschöpfung bei allen Mitarbeitenden in den Heimen. Die Personaldecke wird immer dünner.
  • Seelsorgende können als unterstützende Brückenbauer zwischen Angehörigen, Mitarbeitenden und Bewohner*innen Unterstützung und Entlasung für die Einrichtungen bieten. Wie kann das noch besser vermittelt werden, um Türen für die Seelsorge weiter zu öffnen?
  • Wir brauchen Orte der Trauer (z.B. Kerzen-Mahnmal in Kirchen), wo Menschen hingehen, ihren Schmerz und ihre Trauer (mit-)teilen können, wenn Begleitung und Abschied nehmen in der Einrichtung durch Angehörige verhindert war.
  • Seelsorgende können der priorisierten Impfgruppe 1 zugeordnet werden. Siehe Beitrag des RKI:
    Auszug und Quellenangabe.
  • Über den Tag der Pflege 2021 wollen wir in der nächsten Online-Beratung am 20.1.21 nachdenken.
     

Archiv: Mi. 16.12.2020, 09.00-10.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
Pfr. Markus Vaupel (Altenheimseelsorge im Dekanat Schweinfurt)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 16. Dez. 2020 9:00 Uhr

Themen im Rückblick:

  • Testpflicht als Zugangsvoraussetzung in die Heime wird noch nicht konsequent umgesetzt. Es gibt Einrichtungen, die Seelsorger*innen im Haus mit testen. Andere verlangen einen mitgebrachten aktuellen Test. Großes Problem ist die angespannte Mitarbeter*innensituation in den Einrichtungen. Alle sind leistungsmäßig am / bzw. über ihrem zeitlichen und köperlichen Limit. Das Testangebot bindet zusätzliche Kräfte, die eigentlich nicht vorhanden sind.
  • Zu klären ist, wie die Testkosten von Seelsorger*innen refinanziert werden, wenn diese sich an anderer Stelle kostenplichtig testen lassen müssen (Schnelltests). PCR-Tests an Teststationen sind in der Regel kostenfrei, aber die Mitteilung des Testergebnisses lässt machmal auf sich warten. Die PCR-Tests dürfen höchstens 3 Tage zurückliegen, um in der Einrichtung anerkannt zu werden, Schnelltests nur 48 Stunden.
  • Impfung in Pflegeeinrichtungen: Einrichtungsleitungen müssen zeitnah den in ihrem Haus bestehenden Bedarf an Impfdosen rückmelden. Seelsorgende sollten mit Einrichtungsleitungen abstimmen, ob sie bei der hauseigenen Impfung mit berücksichtigt werden können - so sie dies selbst wollen.
  • Es wird der Bedarf benannt, dass Mitarbeitende in den Einrichtungen psychozoziale / seelsorgliche / spirirtuelle Unterstützung benötigen, um das Erlebte gut verarbeiten zu können (Umgang mit der angespannten Arbeitssituation / vermehrte Sterbefälle und erschwertes Abschiednehmen / Umgang mit eigener Covid-Erkrankung und damit verbundenen gesundheitlichen Folgen / Versagens- oder Schuldthemen...).
    >>> Wir wollen uns wechselseitig vorhandene oder noch zu entwickelnde Angebote der Seelsorge zur Verfügung stellen und diese über die Servicestelle Altenheimseelsorge weitergeben (z.B. Rituale / Gedenkgottesdienste / Trauerangebote).

Archiv: Mi. 09.12.2020, 16.00-17.00 Uhr

Dabei sind:

Altenheimseelsorger:
Pfr. Markus Vaupel (Altenheimseelsorge im Dekanat Schweinfurt)

Gast:
Dr. Thomas Hagen (Erzbischöfliches Ordinariat / Leitung des Koordinierungsteams Einsatzgruppe Seelsorge im Rahmen des Katastrophenfalls COVID-19)

Moderation:
Diakon Helmut Unglaub (Referent und Beauftragter für Altenheimseelsorge in der ELKB)

Zugang:
Amt für Gemeindedienst - Altenheimseelsorge lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Kollegiale Fachberatung Altenheimseelsorge
Uhrzeit: 9. Dez. 2020 16:00 Uhr

Themen im Rückblick:

  • Die Zugänge für Seelsorgende in "ihre" Pflegeheime gestalten sich sehr unterschiedlich. Es gibt Häuser, die den Zugang sehr stark einschränken, oder bereits die Türen wieder schließen. Andere sorgen für einen guten Rahmen für ein Seelsorgeangebot bei Bewohner*innen, die dieses wünschen.
  • Wir haben Seelsorgende in unseren Reihen, die in kompletter PSA bei infizierten Personen Seelsorge und Sterbebegleitung leisten.
  • Seelsorgende brauchen eine gute Vorbereitung auf ihren Dienst (Umgang mit allgemeinen Hygienevorschriften und dem jeweiligen Hygienekonzept des Hauses / fachliche Einführung in den sicheren Umgang mit PSA / Praxisberatung für die Gestaltung einer Abendmahlfeier etc. / Kentnis über Informations- und Dokumentationsvorgaben nach Kontakt mit Covid 19 Patienten).

Altenheimseelsorge in Zeiten der Corona-Krise

Anregungen, Empfehlungen, Materialhinweise...

Die aktuelle Corona-Krise trifft hochbetagte und pflegebedürftige Menschen zuhause und die Bewohner*innen in Altenpflegeheimen in besonderer Weise. Sie alle gehören zu den Personen, die besonders gefährdet sind und durch besondere Vorkehrungen geschützt werden müssen. Pflegeheime werden nach außen geschlossen, Besuche verboten und Veranstaltungen abgesagt. Besuchsdienstarbeit, Verkündigungsangebote, Rituale am Lebensende werden durch diese Regelungen in der Regel unmöglich gemacht.

Doch diese Menschen benötigen gerade jetzt besonderen Trost und Zuspruch und das Gefühl nicht allein gelassen zu sein. Menschen mit einer demenziellen Erkrankung brauchen einfühlsame Begleiter*innen und vertraute Rituale in Zeiten großer Verunsicherung. An- und Zugehörige leiden darunter, dass sie nur im Notfall zu ihren Lieben (Großeltern / Eltern / Partner*in / Freund*in) gelassen werden und sind dankbar für ein offenes Ohr.

Einen unglaublich herausfordernden Dienst leisten die vielen Mitarbeitenden in den Pflegeheimen. Mit hohem körperlichem und seelischem Einsatz kümmern diese sich um Pflege, Versorgung, Betreuung, Seelsorge, Sterbebegleitung und die Angehörigen. Zuhause warten bei vielen vielleicht schulpflichtige Kinder oder andere Familienangehörige, die ebenso Unterstützung und Versorgung benötigen.

Hier ein kleiner Einblick durch eine Betreuungskraft im Pflegeheim.

Hier ein kleiner Einblick einer Verwaltungsmitarbeiterin im Pflegeheim.

Hier finden Sie Rückmeldungen, welche Unterstützung sich Einrichtungen der Diakonie aktuell von der Altenheimseelsorge wünschen.

Hier finden Sie Eindrücke von Altenheimseelsorger*innen zur aktuellen Situation in Altenpflegeheimen.

Altenheimseelsorger*innen können einen Beitrag zur Begleitung der genannten Personengruppen leisten. Nachfolgende Anregungen, Empfehlungen, Materialhinweise etc. aus unserem Netzwerk Altenheimseelsorge können als Impulsgeber dienen:

Materialien der Altenheimseelsorge zum download

Anregungen für die Altenheimseelsorge 1 (Stand 19.3.2020)

Leitfaden für Telefongespräche von Besuchsdienstmitarbeitenden mit Bewohner*innen im Pflegeheim

Raum für Sehnsucht, Klage und Trauer in Coronazeiten

Hier haben wir für Sie Initiativen, Ritualangebote und verschiedene Materialien bereitgestellt.

Bestellmaterialien zu Abschied und Trauer. Hier können Sie bestellen.

"Gute Nachrichten für die Woche"

Kurze geistliche Impulse für Pflegeheime

Aktuell können keine Verkündigungsangebote direkt durch die Seelsorge im Pflegeheim angeboten werden.
Aber wir können den Mitarbeitenden (z.B. der Betreuung im Heim) "Gute Nachrichten" - kurze geistliche Impulse für die Woche - zum download zur Verfügung stellen.

Unter der subdomain: https://gutenachricht.altenheimseelsorge-bayern.de
wollen wir jeweils am Sonntag für die neue Woche eine "Gute Nachricht" einstellen. Dafür suchen wir Autor*innen aus der Altenheimseelsorgepraxis, die selbstgeschriebene Beiträge - dies ist aus urheberrechtlichen Gründen sehr wichtig - zur Verfügung stellen und zur Veröffentlichung unter ihrem Namen freigeben.

Wer sich an diesem Projekt beteiligen möchte wendet sich bitte an die Servicestelle Altenheimseelsorge:
altenheimseelsorge@afg-elkb.de.

Trostkarte für Altenpflegeheime und Angehörige

Ein kleiner Gruß der Seelsorge

Wir haben eine Klappkarte produziert, die Sie als Altenheimseelsorger*in mit einer individuell gestalteten Beilage an Ihr Altenpflegeheim (z.B. an die Einrichtungsleitung, Pflegestationen oder auch Bewohner*innen im Haus), aber auch an Angehörige senden können. Mit dieser Karte können Sie z.B. einen persönlichen Gruß, tröstliche Gedanken und Ihre Kontaktdaten für Telefonkontakte weitergeben. Auf dieser Karte sind der Psalm 23 und ein Gebet abgedruckt, sowie der Hinweis auf die unter: https://gutenachricht.altenheimseelsorge-bayern.de eingestellte "Gute Nachricht zur Woche". Hier geht´s zur Bestellung.

Hilfreiche Links

Covid 19 und Spiritual Care
Die Corona-Pandemie als Herausforderung für Spiritual Care: Handreichung für Seelsorger*innen

Angebot Corona Krisenberatung für Pflegende vom Verband der Pflegenden in Bayern (VdPB)

HELPLINE für Beschäftigte:Unterstützung bei besonderen Belastungs- und Stressreaktionen im Rahmen der Corona-Pandemie - Verein für Psychosoziale Kompetenz und Unterstützung in der Akutmedizin (PSU-Akut e.V)

Verkündigungsimpulse GottesdienstInstitut

Stellungnahmen

Altenheimseelsorge im Dekanat Nürnberg und Fürth:
Stellungnahme "Rechte von Bewohner*innen und Angehörigen" (28.10.2020)

Deutscher Ethikrat:
AD-HOC-Empfehlung: Besondere Regeln für Geimpfte? (04.02.2021)
AD-HOC-Empfehlung: Mindestmaß an sozialen Kontakten in der Langzeitpflege während der Covid-19-Pandemie (18.12.2020)
AD-HOC-EMPFEHLUNG: Solidarität und Verantwortung in der Corona-Krise (27.03.2020)

DIVI (Deutsche interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin):
Empfehlungen zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit COVID-19
S1 Leitlinie: Soziale Teilhabe und Lebensqualität in der stationären Altenhilfe unter den Bedingungen der COVID-19-Pandemie (26.10.20)

BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschafr der Seniorenorganisationen e.V.
Rechtsgutachten: Zur verfassungsrechtlichen Beurteilung von Besuchs- und Ausgangsbeschränkungen in Alten- und Pflegeheimen aus Anlass der COVID-19-Pandemie (November 2020)
Stellungnahme "Menschen in der Pflege nicht allein lassen!" (März 2020)
Stellungnahme "Menschenleben schützen – Zusammenhalt stärken" (März 2020)

Updates der ELKB

Update 45 Kirchliches Leben wärend der Corona-Pandemie (Stand 14.7.2021)

Anlagen zu update:

13. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV vom 7.6.2021)

Checkliste für die Erstellung eines Schutz und Hygienekonzepts für Veranstaltungen

Anlage 1 Schutzkonzept für Gottesdienste der ELKB (17.6.2021)

Anlage 1a FMS private Ausladsreisen (Stand 23.7.2020)

Anlage 2 Gemeinsame Verpflichtung der katholischen Diözesen und der ELKB (26.6.2020)

Anlage 2a KiGo Hygieneschutzkonzept (13.7.2021)

Anlage 2b Beratungsangebote Weihnachten (14.10.2020)

Anlage 2c Ideen für Weihnachten (14.10.2020)

Anlage 2d Feier des Abendmahls (4.12.2020)

Anlage 3a Neustart nach Corona (3.5.2021)

Anlage 3b Neustart nach Corona ppt (3.5.2021)

Anlage 4 Aktualisierte Information des Gesundheitsministeriums zu Bestattung (8.6.2021)

Anlage 4a Handreichung Friedhof Coronapflichten (15.6.2021)

Anlage 5 kurz und kompakt Jugendarbeit und Corona (9.7.2021)

Anlage 7 Plakat Kirchengemeinden Gottesdienste in den öffentlich rechtlichen Medien

Anlage 8 Urheberrecht und Corona (4.12.2020)

Anlage 9.1 Fly Zuhause nicht sicher
Anlage 9.2 Fol Zuhause nicht sicher

Anlage 10 Impfkonzept Kinderbetreuung, Grund- und Förderschulen (25.2.2021)

Anlage 11 Impfkonzept des StMGP (25.2.2021)

Anlage 12 Schule und KITA (Stand 7.6.2021)

Anlage 12a KMS Begleitschreiben (11.2020)

Anlage 12b KMS Modell A-D (11.2020)

Anlage 12c Unterrichtsbetrieb ab dem 15. März 2021 an den beruflichen Schulen (9.3.2021)

Anlage 12d Unterrichtsbetrieb ab dem 22. Februar 2021 - Anlagen 1 (19.2.2021)

Anlage 12e Unterrichtsbetrieb ab dem 7. Juni 2021 - Anlagen 2 (12.5.2021)

Anlage 12f Unterrichtsbetrieb RHP (5.7.2021)

Anlage 12g Unterrichtsbetrieb RHP Kurzzusammenfassung (5.7.2021)

Anlage 13 Heizen und Lüften - ELKB (9.10.2020)

Anlage 14 Heizen und Lüften - Erzbistum Bamberg (9.2020)

Anlage 15 Erkältungssymptome (18.3.2021)

Anlage 16 Muster Impftermin, Tätigkeitsbeschreibung (19.2.2021)

Anlage 17 Gottesdienstentwurf Abschied nehmen Präsenz (19.2.2021)

Anlage 17a Gottesdienstentwurf Abschied nehmen digital (19.2.2021)

Anlage 17b Trauern zuhause farbig (19.2.2021)

Anlage 17c Trauern zuhause s/w (19.2.2021)

Anlage 19 Empfehlung Sommerferien BJR (12.7.2021)

Anlage 20 Übersicht Links Ostern (26.3.2021)

Anlage 21 Sonntagskollekte (26.3.2021)

Anlage 22 Rahmenkonzept Besuche stationäre Einrichtungen (16.04.2021)

Anlage 23 Anleitung betriebliche Teststrategie (26.4.2021)

Anlage 24 Staatliche Impfkamagne (7/2021)

Anlage 25 Hygienekonzept für Proben in den Bereichen Laienmusik und Amateurtheater bayml 408 (14.6.2021)

Anlage 26 Rahmenkonzept kulturelle Veranstaltungen baymbl 353 (19.5.2021)

Anlage 27 Rahmenkonzept Beherbergung baymbl 356 (20.5.2021)

Anlage 28 Rahmenkonzept Gastronomie baymbl. 2021 415 (14.6.2021)


Musterschreiben Einsatz Seelsorge im kirchlichen Dienst

Material des StMGP Bayern

Neu: Bundesgesetzblatt Jahrgang 2021 Teil 1I Nr. 18 "Notbremse" (22.04.2021)

Aktuelle Informationen finden Sie auf der homepage des
Bayerischen Staatministerium für Gesundheit und Pflege. /

www.stmgp.bayern.de/coronavirus/massnahmen/

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 384 (5.6.2021) Dreizehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 288 (22.04.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 287 (22.04.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 279 (16.04.2021) Rahmenkonzept für Besuche in Altenpflegeheimen

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 55 (20.01.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 54 (20.01.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 7 (12.01.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 6 (08.01.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2021 Nr. 5 (08.01.2021)

Bayerisches Ministerialblatt 2020 Nr. 737 (11. BaylfSMV vom 15.12.2020)

Bayerisches Ministerialblatt 2020 Nr. 711 (9. BaylfSMV vom 8.12.2020)

Bayerisches Ministerialblatt 2020 Nr. 683 (9. BaylfSMV vom 30.11.2020)

Bayerisches Ministerialblatt 2020 Nr. 616 (8. BaylfSMV vom 30.10.2020)

Bayerisches Ministerialblatt 2020 Nr. 562 (7. BaylfSMV vom 1.10.2020)

SARS-CoV2-Infektionsschutz - Handlungsanweisungen für Alten- und Pflegeheime... (18.9.2020)

Bayerisches Ministerialblatt 2020 Nr. 348 (6. BayIfSMV vom 19.6.2020)

Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. Juli 2020)

faq Maskenpflicht in Leichter Sprache

Schutzmaßnahmen für Seelsorgende

Das Gebot der Stunde: "Schütze deinen Nächsten wie dich selbst!"

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle Impulse geben und Unterstützung bieten, wie Sie sich und andere in Ihrem Dienst wärend der Corona-Krise gut schützen können.

Wir planen Online-Hygieneschulungen, die in den sachgemäßen Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung einführen. Sie sind interessiert? Dann melden Sie sich bitte unter: altenheimseelsorge@afg-elkb.de.  

Falls Ihr Pflegeheim Ihnen keine FFP2 Maske zur Verfügung stellt, können Sie sich als Altenheimseelsorger*in in der ELKB an die Servicestelle Altenheimseelsorge wenden. Wir halten ein Kontingent von kostenlosen FFP2 Masken für Sie vor, damit Ihr Seelsorgedienst in der Pflegeeinrichtung nicht am Fehlen einer solchen Schutzmaske scheitert! Sie können diese ganz einfach online über das nachfolgende Bestellfeld ordern.
Bitte tragen Sie im Onlineformular unter "Anmerkungen" ein, in welchen Pflegeeinrichtungen Sie seelsorglich tätig sind. Vielen Dank!

 

FFP 2 Masken für Altenheimseelsorger*innen in der ELKB

Hinweise zu den Masken:
CE 2834   I   EN149:2001+A!:2009 FFP2 NR   I   Regulation (EU) 2016/425

 

Artikelnummer: 400810

Anzahl Exemplare


Impfung im Fokus: Informationen I Stellungnahmen I ...

Corona Wissen kompakt (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

Kurze Erklärvideos mit wichtigen Informationen rund um das Coronavirus SARS-CoV-2

Hier gehts zu den Filmen: https://www.infektionsschutz.de/mediathek/filme/corona-wissen-kompakt.html#c13360

Umgang mit der Persönlichen Schutzausrüstung (PSA)

Schulungsfilm An- und Ablegen von PSA bei COVID-19 (Uni-Klinikum Erlangen)

Das Video demonstriert das korrekte An- und Ablegen von persönlicher Schutzausrüstung (PSA), wie sie bei der Behandlung von Patienten mit COVID-19 oder mit begründetem Verdacht auf COVID-19 erforderlich ist.
Hier gehts zum Video.