Stufen

"Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe
blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
in andre, neue Bindungen zu geben.

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft, zu leben. [...] 

                                                          Herrman Hesse

Kennen Sie dieses Gedicht?

Es beschreibt die immer wiederkehrende Lebensaufgabe an uns - ob wir jünger oder älter sind - Neues zu wagen, bereit zu sein für Veränderung, für Abschied und Neuanfang.

Auch wenn wir uns manchmal sehnlich wünschen, dass alles doch so bleiben möge, wie es bislang war - Leben bedeutet immer Veränderung.
Jedes Lebensalter hält neue Herausforderungen für uns bereit. Sie sind wie Stufen, die wir erklimmen müssen, um als einzigartiger Mensch weiter zu wachsen und zu werden.

Auch im hohen Alter müssen wir vielleicht noch einmal neu aufbrechen. Wenn wir Pflege und eine besondere Begleitung benötigen, kann der Umzug in ein Pflegeheim erforderlich sein. Dieser nicht einfache Schritt kann gelingen, wenn wir uns auf diesen neuen Lebensort einlassen können und den Menschen vorort Vertrauen entgegenbringen, dass sie es gut mit uns meinen, achtsam mit uns umgehen. Auch die Kirche ist für Sie da!